Startseite

Herzlich Willkommen bei der CSU Teublitz!

Wir freuen uns, dass Sie sich für unsere Arbeit interessieren.
Beim Surfen auf unseren Seiten wünschen wir Ihnen viel Spaß. Wir stehen Ihnen selbstverständlich gerne und jederzeit auch persönlich zur Verfügung.

Im Namen der CSU Teublitz
Ihr
Benjamin Liebl
Ortsvorsitzender

17 hours ago

CSU Ortsverband Teublitz

Nach dem Weihnachtsmarkt ist vor dem Weihnachtsmarkt!
Wir sehen uns schon am Wochenende am Weihnachtsmarkt unserer Nachbar-Stadt Maxhütte-Haidhof, oder? 👏

Zunächst aber möchten wir "DANKE" sagen!
...unseren Gästen, die den Teublitzer Weihnachtsmarkt 2018 (offiziell) trotz Regen und Wind erneut mit Leben erfüllt haben. Natürlich aber auch an die zahlreichen Standbetreiber, die u.a. aus kulinarischer und kunsthandwerklicher Sicht unseren Markt bereichert haben.
Ein Dank geht auch hinaus an all die Künstler, die auf unserer Bühne für reichlich Unterhaltung gesorgt haben und auch an all Diejenigen, die dem Gelingen unseres Marktes in jeglicher Form beigetragen haben.

Wie schon gesagt, nach dem Weihnachtsmarkt ist vor dem Weihnachtsmarkt und dieser findet wieder am 2. Adventswochenende 2019 statt! Wir sehen uns!
... See MoreSee Less

View on Facebook

Die CSU-Fraktion im Stadtrat Teublitz konnte mit dem Jahr 2018 weitere Wahlversprechen aus Ihrem Wahlprogramm 2014 einlösen. Neben dem der Fertigstellung des Mehrgenerationenhauses, der Erweiterung des AWO-Kindergartens und der Schaffung von weiteren Baugebieten konnten nun auch die Planungen für den Wertstoffhof in die finale Phase eintreten. Auf den Weg gebracht wurden u.a. auch die konkrete Planung für den Fahrradweg nach Verau sowie die Sanierung der Rötlsteinstraße in 2019.

In zähen Verhandlungen mit dem Grundstückseigentümer für das Gewerbegebiet an der Autobahn konnte in 2018 auch der Durchbruch geschafft werden. Wir bereiten nun in 2019 den Kauf vor und es geht nun an die konkrete Planung. Auch bei der Umgehungsstraße zeichnet sich mit der Gründung des Zweckverbandes ein weiterer wichtiger Schritt hin zur Verwirklichung ab.

Wir halten was wir versprechen und werden weiterhin zum Wohle der Teublitzer Bürger arbeiten.

Ihre CSU Teublitz
... See MoreSee Less

View on Facebook

Jahresabschlussrede 2018 der CSU Fraktionsvorsitzenden Saskia Wilhelm-Dorn

Sehr geehrte Frau Bürgermeisterin, liebe Kolleginnen und Kollegen, werte anwesende Damen und Herren,
man sollte es durchaus öfter tun, sich Zeit nehmen und einfach mal in aller Ruhe das Geschehene der letzten Monate auf sich wirken lassen und reflektieren. Man freut sich ein weiteres Mal über gute Nachrichten, über erreichte Erfolge und analysiert, was nicht wie gewünscht verlaufen ist.
Das Jahr 2018 hatte viel, worüber man sich freuen kann. Und doch stellt sich in dieser Weihnachtssitzung wieder allen die Frage: ist das Glas in der Gemeinde halb voll oder halb leer oder vielleicht ist es sogar voll oder am Ende gar völlig leer?
Wie immer liegt es ganz im Auge des Betrachters. Und im Folgenden darf ich aus den Augen der CSU-Fraktion das Jahr Revue passieren lassen.
Besonders nah liegt die erst vor kurzem erfolgte Einweihung unseres Anbaus des AWO Kinderhauses. Zweifelsohne zählt dies zu den wirklich angenehmen Momenten unseres Ehrenamtes. In sehr kurzer Zeit wurde ein wunderbarer und zweckdienlicher Bau errichtet und mit dem Leben unserer Teublitzer Kinder erfüllt.
Doch nicht nur für unsere Kleinsten wurde in diesem Jahr eine Anlaufstelle geschaffen bzw. bezogen. Im September wurde unser Mehrgenerationenhaus feierlich eingeweiht und nun dürfen wir in diesen neuen und freundlichen Räumen bereits unsere dritte Stadtratssitzung begehen. Alle Teublitzer Altersgruppen, namentlich zum Beispiel der Seniorenbeirat und unsere Blaskapelle, haben hier ein neues Zuhause gefunden.
Die Baugebiete Steinbruchäcker II und Schlosszelläcker sind nunmehr zu großen Teilen bebaut und bieten bereits vielen neuen und alteingesessenen Teublitzer Bürgern eine Heimat und eine Zukunft für unsere Heimatstadt, während Dolling, Dolling II, Ganghofer Straße und Am Stadtpark bereits in den Startlöchern stehen.
Unser aller Langzeitprojekt Recyclinghof hat entscheidende Hürden genommen und der Verwirklichung steht nun fast nichts mehr im Weg. Auch im Hinblick auf das von uns allen geforderte und dringend benötigte Gewerbegebiet haben sich wichtige Neuerungen ergeben, die uns dem Ziel Gewerbegebiet entscheidend näher bringen. Natürlich könnte man an dieser Stelle jammern, dass in Teublitz hinsichtlich dieser beiden Großprojekte wieder keine sichtbaren Schritte unternommen wurden und daraus den falschen, aber einfacheren Schluss ziehen, dass sich nichts tue. Allerdings möchte ich die Gelegenheit nutzen zu betonen, dass ein jeder von uns stets zeitnah mit Fakten über die Entwicklung der beiden Vorhaben informiert wird.
Um auch in Zukunft bestmöglich für die Sicherheit unserer Bürger gewappnet zu sein, wurde der Rüstwagen für unsere FFW in Auftrag gegeben. Gerade aufgrund der Lage an der Autobahnanschlussstelle Teublitz ist diese Beschaffung auch ein wichtiger Schritt für eine optimale interkommunale Zusammenarbeit der Feuerwehren im Städtedreieck.
Die CSU-Fraktion steht weiterhin zum Bau einer Umgehungsstraße.
Versucht man abschließend die Frage zu Beginn meiner Ausführungen, ob das Glas Teublitz nun als halbvoll oder halbleer bezeichnet werden soll, zu beantworten, scheint es der CSU-Fraktion durchaus als halbvoll. Vieles wurde in diesem Jahr geschaffen oder erste Weichen dafür gestellt.
Am Ende möchte ich mich bei allen ehrenamtlich Tätigen der Stadt Teublitz für ihr Engagement und bei allen Teublitzer Bürgern für ihre Steuermoral bedanken. Weiterhin gilt mein Dank der Verwaltung der Stadt Teublitz, die uns Stadträten die Arbeit durch optimale Vorbereitung unserer Sitzungen erleichtert.
Die CSU-Fraktion und Albert Pretzl wünschen an dieser Stelle allen Teublitzer Bürgerinnen und Bürgern eine ruhige, besinnliche und friedliche Adventszeit und einen guten Rutsch ins neue Jahr 2019.
... See MoreSee Less

View on Facebook

2 weeks ago

Erfolgreiche Listenaufstellung zur Europawahl für die CSU Oberpfalz. Mit einem hervorragenden Ergebnis wurde unser Spitzenkandidat Christian Doleschal auf Platz 5 gewählt.
Weitere Oberpfälzer Kandidaten wurden von den 62 Plätzen gewählt auf Platz:
15. Christoph Czakalla, Cham
20. Maria Sponsel, Weiden
22. Richard Limmer, R-Land
27. Stefan Schmid, Neumarkt
29. Matthias Scherr, Cham
32. Michael Weiß, Cham
34. Christoph Götz, Schwandorf
35. Wolfgang Voigt, R-Land
41. Roland Elias, R-Stadt
44. Tobias Ehrenfried, Schwandorf
Herzlichen Glückwunsch allen Kandidaten!
... See MoreSee Less

View on Facebook